.
Mehr zur Schneckenseite Zum Profil von Rainer Lieser bei www.facebook.com Zum Profil von Rainer Lieser bei www.linkedin.com Rainer Lieser bei www.leselupe.de Zum Kanal der Webschnecke bei www.youtube.com Zum Profil von Rainer Lieser bei www.xing.com Zu den Tweets der Webschnecke bei www.twitter.com Zur Website www.rainer-lieser.de

Entsprechend der Fortbewegungsgeschwindigkeit ihres Namensvetters aus dem Tierreich entsteht seit dem 29.6.2003 "Die Schnecke – ein Webcartoon".

Stück für Stück wächst hier in Anlehnung an die Slapstick-Komödien der Stummfilmzeit und die Tex Avery Cartoons der 30-er und 40-er Jahre ein kleiner animierter Film für die heutige Zeit.

Im Laufe der Jahre haben sich die Inhalte auf der "Schneckenseite" verändert. Neue Themen kamen hinzu, frühere Schwerpunkte verloren an Gewicht und manches verschwand so plötzlich wieder, wie es einmal gekommen war. Das ist in der digitalen Welt ebenso, wie in der Realen.

So ein Wandel vollzieht sich natürlich nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich. Am 1.3.2009 erhielt die kleine "Schneckenseite" deshalb ein neues Erscheinungsbild. Außerdem wurde der Seitentitel umbenannt: aus "Die Schnecke – ein Webcartoon" wurde "Die Webschnecke".

Am 10.01.2010 ging der youtube Kanal der Webschnecke online. Dort werden nun auch Beispiele der Filme vorgestellt, in deren Tradition ich versuche die Cartoons der Webschnecke zu gestalten.
Allerdings sind dies heute nicht mehr ausschließlich Vorbilder aus der Frühphase des Films, wie ursprünglich geplant, sondern durchaus auch Produktionen (Filme und Fernsehserien) aktuelleren Datums, die versuchen den anarchischen Witz früherer Komödienklassiker wieder aufleben zu lassen.

Frühe Komödien:
Tex Avery Cartoons
Laurel & Hardy
Marx Brothers
Disney Cartoons

Komödien der mittleren Jahre:
Jerry Lewis
Monty Python
Peanuts Cartoons

Aktuelle Beispiele:
Dr House
Mr Bean