.
Mehr zur Schneckenseite Zum Profil von Rainer Lieser bei www.facebook.com Zum Profil von Rainer Lieser bei www.linkedin.com Rainer Lieser bei www.leselupe.de Zum Kanal der Webschnecke bei www.youtube.com Zum Profil von Rainer Lieser bei www.xing.com Zu den Tweets der Webschnecke bei www.twitter.com Zur Website www.rainer-lieser.de

Klicken Sei eine der Seitenzahlen an, um zu einer weiteren Geschichte zu gelangen.

 

Geschichte vom 25.10.2004:

Lachspiegel

24 Jahre später als jetzt. Lachspiegel sind heutzutage der absolute Verkaufsschlager. Eigentlich hat sich die Welt in den letzten 24 Jahren nur unwesentlich verändert. Man ist heute in der Lage Frauen wie Kühe zu melken und hat es geschafft den Alterungsprozess des Menschen zumindest äußerlich zu stoppen, aber die einzig wirklich große Errungenschaft dieser Zeit ist der Lachspiegel. Morgens steht man auf, sieht überall Elend und betrachtet sich anschließend selbst im Spiegel. Der Lachspiegel zeigt nun kein lebloses, trauriges und hoffnungsloses Gesicht, wie es der Wahrheit entsprechen würde, sondern ein freudestrahlendes, zuversichtliches Gesicht, das die Welt verbessern will oder dies zumindest vorgibt. Das reale Negativbild des Spiegelbetrachters wird in ein fiktives Positivbild umgewandelt und vermittelt so frischen Lebensmut. Lachspiegel gibt es inzwischen in vielen unterschiedlichen Größen, Farben und Preisklassen - in Spezialausführungen für Alleinstehende, für Familien, für Geschiedene, Hinterbliebene und natürlich auch für Kinder.

25.10.2004 22.10 Uhr